La Filature

Pelléas et Mélisande

Maurice Maeterlinck – Julie Duclos

Do. 13 Feb. 2020 19h00
Fr. 14 Feb. 2020 20h00
grande salle
1h45 environ
audiodescription le 14 fév.
Festival d'Avignon 2019

Mélisande verirrt sich im Wald und wartet. Wer ist sie? Woher kommt sie? Golaud findet sie, heiratet sie und bringt sie auf das Familienschloss, in dem auch sein Bruder Pelléas wohnt, in den sich die junge Frau verliebt. Die geheime und verbotene Leidenschaft führt unweigerlich zum Drama. Julie Duclos bleibt Maeterlinck treu und arbeitet mit beachtlichem Talent das Sichtbare und sein Gegenstück, das Unsichtbare, heraus. Unergründlich.

www.in-quarto.com